D4G ist nicht allein! – #gutestun

Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on linkedin
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Dass wir verantwortungsvoll mit den Ressourcen umgehen müssen, wissen wir. Sei es bei noch genießbaren Lebensmitteln, die in Deutschland noch immer verschwendet werden, sei es bei der Frage, wieviel der fahrbare Untersatz verbraucht oder eben auch bei der Frage – wie sollte es bei diesem Blog anders sein – der Kleidung und Mode. So ist es in Teilen Europas mittlerweile gesetzlich vorgeschrieben, dass Lebensmittel, die noch gut sind, nicht mehr weggeworfen werden dürfen. Und auch wenn die Fahrzeuge immer größer werden, achten immer mehr darauf, das der Verbrauch angemessen ist. Dass D4G nachhaltig sein möchte, haben wir schon beschrieben. Erfreulicherweise zieht der Gedanke der Nachhaltigkeit auch in die Kreise ein, die dafür Sorge tragen wollen, dass Euer Kleiderschrank nicht nur schöne Sachen bereithält, sondern diese Stücke auch noch besser sind als andere. 

Die finnische Firma Pure Waste Textile verwendet die Stoffreste, die bei der Herstellung von Kleidung anfallen und macht daraus Sachen, die – frei von modischem Schnickschnack – langlebig sind und bei deren Produktion auch noch sehr viel weniger Rohstoffe, Wasser und Energie verbraucht werden. Die Zeitschrift GEO stellt die Firma auf ihrer Webseite (Link) etwas ausführlicher vor. 

D4G ist also auch hier in guter Gesellschaft. Mach auch Du mit und mach mit D4G die Welt ein kleines bisschen besser.

Scroll to Top